Menu

Sie sind hier

AssCompact Jungmakleraward 2020: Spannende Konzepte, ambitionierte Visionen

Spannende Konzepte, vielversprechende Strategien und ambitionierte Visionen erlebte die 18-köpfige Jury gestern beim Top-10-Casting für den AssCompact Jungmakleraward 2020 in der WKO Wien. Fazit: Das Niveau des heimischen Maklernachwuchses kann sich sehen lassen.

„Es ist heute spannender als je zuvor, einen Maklerbetrieb zu führen“, erklärte Juryvorsitzender Steffen Ritter vom Institut für Versicherungsvertrieb, der aus London zum Casting angereist war, beim Jurorenbriefing. Wichtig sei, dass der Makler nicht nur in seinem Maklerbetrieb, sondern auch an seinem Maklerbetrieb arbeite. „Die Jungmaklerin oder der Jungmakler 2020 sollte die professionelle Maklerschaft von morgen repräsentieren“, so Ritter, ehe sich die Top-10 der Bewerberinnen und Bewerber mit einer 10-minütigen Präsentation der Jury vorstellten.

Große Bandbreite, hohes Niveau
Ein Kicker, der auf Sportversicherungen setzt, ein Tourismus- und Baugewerbe-Versicherer, der den Kleinkram wie Radl- oder Bootshaftpflichtversicherungen auf eine App auslagern will, ein Turnierreiter, der 10.000 Pferden professionellen Versicherungsschutz bieten möchte, ein Jungvater, der werdende Mütter berät, ein Bogenschütze, der auf die „Generation Y“ zielt, eine gelernte Vermögensberaterin, die in der Maschinenversicherung ihre berufliche Erfüllung findet, eine Schadenspezialistin, die Lehrabschlussprüfungen abnimmt, ein Geschäftsführer einer Maklergruppe, ein Verfechter der 30-Stunden-Woche, ein Neustarter mit sechs Kunden und wenigen Wochen Berufserfahrung – die Bandbreite war groß. Alle zehn Bewerberinnen und Bewerber stellten sich nach der Präsentation dem „Kreuzverhör“ der Jurorinnen und Juroren.

Die Top-Ten in alphabetischer Reihenfolge:
Alexander Ertl (Alexander Ertl Ihr Versicherungspartner), Spittal/Drau
Michael Gferer (Premium Versicherung Kanzlei), Pörtschach am Wörthersee
Dirk Klinser (Versicherungsbüro Klinser), Graz
Christopher Knapp (KNAPP Versicherungsmakler GmbH), Jenbach
Stefan Leitner (LML Versicherungsmakler GmbH), Linz
Edith Neukam (Neukam Versicherungsmakler GmbH), Raaba
Balázs Rudolf (Sirus OG), Wiener Neustadt
Elisabeth Sageder (LML Versicherungsmakler GmbH), Hofkirchen Linz
Daniel Sebastian Uschounig (Daniel Sebastian Uschounig), Gallizien
Marc Zickbauer (SWZ Versicherungsmakler GmbH), St.Pölten
Juryvorsitzender Steffen Ritter freute sich über das hohe Niveau der Bewerber: „Wir haben heute ein spannendes Bewerberfeld gesehen, das zeigt, dass uns um den Maklernachwuchs nicht bange sein muss und das Maklertum auch übermorgen funktionieren kann.“

Jungmakleraward-Verleihung am 8. Oktober
Das Geheimnis, wer die Jury am meisten beeindruckte und den Titel „Jungmakler des Jahres 2020“ tragen wird, wird am 8. Oktober 2020 in der Pyramide in Wien/Vösendorf gelüftet. Bis dahin bat AssCompact Herausgeber Franz Waghubinger um strengste Diskretion und dankte der Jury für die Bereitschaft, einen ganzen Tag lang in den Dienst der Nachwuchsförderung zu stellen.

Die Jury:
Willi Bors (Dialog Lebensversicherungs-AG)
Markus Ernst (NÜRNBERGER Versicherung AG Österreich)
Sabine Hartzhauser (VAV Versicherungs-Aktiengesellschaft)
Wilhelm Hemerka (Wilhelm Hemerka-Versicherungsmakler
Gerhard Jelke (Allianz Elementar Versicherungs-AG)
Edith Kleisinger (R+V Allgemeine Versicherung AG)
Michael Miskarik (HDI Lebensversicherung AG)
Petra Miteff (HDI Versicherung AG)
Martin Moshammer (ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG)
Patrick Ortner (ERGO Versicherung Aktiengesellschaft)
Manfred Reisenegger (Continentale Lebensversicherung AG)
Steffen Ritter, Juryvorsitz, (Institut Ritter)
Thomas Schmidt (D.A.S. Rechtsschutz AG)
Dagmar Seidl (Generali Versicherung AG)
Anna-Maria Taudes (ÖVT – Verband Österreichischer Versicherungstreuhänder)
Vladan Vujcic (UNIQA Insurance Group AG)
Franz Waghubinger (AssCompact GmbH) Florian Weikl (Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft)