Menu

Sie sind hier

News list

11.01.2016

Großes Interesse beim Maklernachwuchs, professionelle Präsentationen beim Casting, strahlende Gesichter bei der Siegerehrung – der AssCompact Jungmakleraward 2014 war ein großer Erfolg! Nun geht er in die nächste Runde!

Mit Unterstützung von Förderern hat AssCompact mit der Wahl zum Jungmakler des Jahres ein deutliches Zeichen für den Branchennachwuchs gesetzt. Denn die Überalterung in der Vermittlerbranche zählt zu den brisantesten Problemen in der Österreichischen Maklerschaft.

Auf der einen Seite scheuen sich viele junge Vermittler davor ein Maklerunternehmen zu gründen oder zu erwerben. Auf der anderen Seite steht eine Pensionierungswelle an. Für AssCompact Grund genug, mit der/m „Jungmakler/in des Jahres“ wieder die junge Generation der unabhängigen Vermittler für ihre qualitativ hochwertige Arbeit und den Mut zur Selbstständigkeit zu belohnen.

„Ziel des Wettbewerbs ist es, erfolgreiche und junge Makler ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken, Nachahmer zu finden und damit dem drohenden Fachkräftemangel der Branche entgegenzuwirken. Denn Beratungsqualität, hohes Fachwissen, durchdachte Organisationsstrukturen mit schlanken effizienten Abläufen im eigenen Maklerbüro und eine innovative Unternehmensstrategie sind unverzichtbare Voraussetzungen für die Zukunft des Beratermarkts“, so Initiator und AssCompact Herausgeber Franz Waghubinger.

30.01.2015

Die Überraschung war Michael Billes ins Gesicht geschrieben, als sein Name und sein Konterfei auf dem überdimensionalen Flatscreen im Kongresssaal der Pyramide in Wien/Vösendorf auftauchten. Der dritte Platz im Ranking um den AssCompact Jungmakleraward 2014! Damit hatte der Eisenstädter Versicherungsmakler nicht gerechnet! „Wir sind ja erst seit 2012 aktiv und hätten echt nicht gedacht, das unsere Ideen und unser unternehmerisches Denken schon so gut ankommen würde“, sagt Michael Billes einen Tag später im AssCompact Interview. Hier kommen Sie zum AssCompact Maklerporträt.

30.01.2015

Perfektes Zeitmanagement gehört zu seinen Stärken: Mit 32 managt der Jurist Dr. Georg Aichinger die Koban SolDora GmbH, lehrt Versicherungs- und Maklerrecht an vier Universitäten und hat sich als Autor juristischer Fachliteratur einen Namen gemacht. Daneben findet er noch Zeit für die Familie und für den einen oder anderen Marathon oder Triathlon. Kein Wunder, dass er es sportlich sah, beim Jungmakler Casting in Wien sich und die SolDORA vor einer 15-köpfigen Jury zu präsentieren: „Ich habe eine kurze Präsentation erstellt und mir überlegt, was die Jury überzeugen könnte. Das Casting war für mich eine neue Erfahrung und hat mir Spaß gemacht!“ Die Jury sah seine Aufbauarbeit, Ideen und Strategie positiv. AssCompact hat den Zweiten des Jungmakler Awards 2014 in Wien besucht. Hier kommen Sie zum AssCompact Maklerporträt.

30.01.2015

Der Dritte und der Zweite des Jungmaklerawards 2014 standen schon strahlend auf der Bühne. Im Kongresssaal „Europa 4“ war die Spannung greifbar, als Moderator Ernst Vallant den Höhepunkt der Siegerehrung ankündigte. „Eine Chance habe ich noch“, ging da Jürgen Sponer, Versicherungsmakler aus Eggendorf in Niederösterreich, durch den Kopf. Als sein Konterfei formatfüllend auf der Riesenleinwand auftauchte und sein Name fiel, zog sich ein breites Lächeln über das Gesicht des Siegers. „Das Casting war ja schon im Juni und bis zur Awardverleihung ließ keiner etwas durchsickern“, war Jürgen Sponer dann doch überrascht. AssCompact hat den Jungmakler 2014 in seinem Büro besucht. Hier kommen Sie zum AssCompact Maklerporträt.

30.01.2015

Der österreichische Maklernachwuchs kann sich sehen lassen. Das zeigte der AssCompact Jungmakleraward 2014. Bei der Siegerehrung im Rahmen des Trendtags standen nach den Top 10, die sich dem Casting einer 15-köpfigen Jury aus Branchenexperten gestellt hatten,   drei strahlende Sieger auf der Bühne. Verlierer gab es nicht – wurden ja dank des Engagements einer Reihe von Förderern alle Teilnehmer, die es unter die zehn Top-Platzierten geschafft hatten, mit attraktiven Sachpreisen bedacht.

Was AssCompact dazu bewogen hat, einen Jungmakleraward ins Leben zu rufen, erklärte Herausgeber Franz Waghubinger den interessierten Zuhörern. Ziel des Jungmaklerawards ist es, innovative Jungmakler vor den Vorhang zu holen und damit auf das Nachwuchsproblem der Branche zu reagieren. Denn auf der einen Seite scheuen sich viele junge Vermittler davor ein Maklerunternehmen zu gründen oder zu erwerben, auf der anderen Seite steht eine Pensionierungswelle an. In 15 Jahren wird laut AssCompact Maklerstudie 2012 jeder Zweite der heute tätigen Versicherungsmakler nicht mehr in seinem Beruf tätig sein

Voraussetzung für die Teilnahme war eine maximal siebenjährige Tätigkeit als Geschäftsführer oder Inhaber eines Versicherungsmaklerunternehmens bei Neugründung oder Betriebsübernahme und ein Geburtstag nach dem 01.01.1969, erklärte Ernst Vallant, Vertriebsleiter Medien.

 Das Echo auf diese Brancheninitiative war sehr positiv, sowohl von Seiten der Teilnehmer, als auch von Seiten der Branche. AssCompact wurde von zwei Dutzend Förderern unterstützt. So gab es schließlich neben den Preisgeldern für die drei Erstplatzierten – 2.000 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro für Platz 1 bis 3 – eine Reihe attraktiver Sachpreise, zur Verfügung gestellt von der Allianz, CCA/Together, UNIQA, Nürnberger, der Wirtschaftsuniversität Wien, der Donau Universität Krems und nicht zuletzt von AssCompact.

 

Einen Eindruck vom Jungmakler Casting in Wien und Statements von Jurymitgliedern sah das Publikum in einem Video, ehe die Moderatoren Franz Waghubinger und Ernst Vallant die Top 10 präsentierten. Bei Casting hatten die Teilnehmer je zehn Minuten Zeit gehabt, der 15-köpfigen Jury das eigene Maklerbüro samt seinen Zielen und Strategien zu präsentieren. Anschließend gab es ein je 15 Minuten langes Hearing.

 

Dann war es soweit: Das gut gehütete Geheimnis, wer aus dem Kreis der Top 10 es unter die drei Erstplatzierten geschafft hatte, wurde gelüftet. Es siegte Jürgen Sponer, EVK Jürgen Sponer Versicherungsmakler GmbH, Eggendorf/Nieder-österreich, vor Dr. Georg Aichinger, Geschäftsführer der solDORA GmbH, Wien, und Michael Billes, Versicherungsmaklerbüro Billes, Eisenstadt.

 

„Der nächste AssCompact Jungmakleraward wird 2016 vergeben, die Vorbereitungen dafür starten 2015“, kündigte Veranstalter Franz Waghubinger am Schluss der Siegerehrung an.

04.04.2014
Einen besonders attraktiven Preis stellt die Donau Universität Krems für den erst platzierten Sieger des Jungmakler Awards 2014 zur Verfügung: ein Stipendium in Höhe von 3.250.- Euro für den Lehrgang "Akademische/r Versicherungsmakler/in" an der Donau-Universität Krems am Department für Wirtschaftsrecht und Europäische Integration.
04.03.2014
Ein wertvolles Software-Paket im Gesamtwert von 7.106 Euro hat der neu hinzugestoßene Förderer CCA und TOGETHER für die besten zehn Teilnehmer geschnürt. Der Sieger erhält einen Gutschein auf den Lizenzerwerb für das Bestandsverwaltungsprogramm CCA9 im Wert von 1.500 Euro und eine TOGETHER LS3 (Zugang zur TOGETHER Service-Plattform für die vollelektronische Abwicklung von Anträgen, Schadenmeldungen und weiteren Prozessen) kostenfrei für 1 Jahr, der Zweit- und der Drittplatzierte einen Gutschein auf den Lizenzerwerb von CCA9 in der Höhe von 1.000 bzw. 500 Euro und ebenfalls je eine TOGETHER LS3 kostenfrei für 1 Jahr. Für die Ränge 4 bis 10 Gibt es eine TOGETHER LS3 kostenfrei für 6 Monate. Für alle weiteren Teilnehmer, die nicht in die Top Ten gekommen sind, stellen CCA und TOGETHER eine TOGETHER LS3 kostenfrei für drei Monate zur Verfügung. Für alle Preise gilt: Keine Barablöse möglich, nicht übertragbar und nicht auf bestehende Verträge und Leistungen anrechenbar.
23.01.2014

Mit Ihrer Anmeldung zum Jungmakler Award 2014 nutzen Sie die Chance auf Top Weiterbildung zum Nulltarif bzw. zum halben Preis. So stellt die Uniqa für Teilnehmer am Jungmakler Award drei Seminargutscheine im Wert von je ca. 2.700 Euro zur Verfügung, die Allianz steuert zehn Seminargutscheine der Top Partner Akademie im Wert von je 110 Euro bei.

Seiten